Forum der Flyff Gilde Rescue auf Burudeng
 
StartseiteStartseite  ForumForum  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Flyff: Neubeginn, mehr Details zu Landkarten und Nicht-Spiele-Charaktere (NSC)!

Nach unten 
AutorNachricht
Neruchan
Kingpin
Kingpin
avatar

Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 24.03.11
Ort : am Meer

BeitragThema: Flyff: Neubeginn, mehr Details zu Landkarten und Nicht-Spiele-Charaktere (NSC)!   Mi 9 Nov 2011 - 8:57


Es waren einmal acht junge Abenteurer, welche das große Reich Madrigals ihr Zuhause nannten.

Sie waren Freunde von Kindheit an und träumten zusammen von epischen Abenteuern. Als sie dann Erwachsen wurden, erfüllte sich die Gruppe ihren gemeinsamen Traum: Der Kampf um Gerechtigkeit, Ruhm und Ehre.

Ihre Legende wurde schnell bekannt: Sie reisten in einem majestätischen Luftschiff, der Sanpres.

Ein großes fliegendes Schiff, gebaut und geflogen von unseren acht Helden.

Während den kommenden Jahrzehnten, begegneten den Abenteurern viele Gegner und sie meisterten viele Gefahren. Mit ihrem Mut und ihrem eisernen Willen, hielten sie Frieden und Sicherheit im Reich von Madrigal.

Die Taten blieben nicht ungesehen und eines Tages taten die Götter Madrigals etwas, was sie seit Tausenden von Jahren nicht getan hatten: Sie belohnten die Helden für ihre Hingabe und gaben ihnen mächtige, geheimnisvolle Amulette.
Diese magischen Gegenstände verliehen den Helden die Unsterblichkeit und die Fähigkeit, Macht ihrer Gedanken Inseln und Kreaturen zu erschaffen... Kleine Paradiese für die Menschen Madrigals.

So wurde Euphresia und Herneos geboren!

Während des nächsten Jahrtausends lebten Vagranten, Master und Heroes in Frieden und Glück, dank unserer "nicht-ganz-so-jungen" Abenteurer.

Doch nach hunderten von Jahren den Friedens, ließ die Vorsicht der Helden nach: Sie behielten ihre Inseln und deren Kreaturen nicht im Auge. So kam es wie es kommen musste, unter den Kreaturen sprießte der Keim des Bösen und sie begannen zu korrumpieren.

Das Paradies wurde schnell zum Alptraum, eine Hölle ... selbst die Sanpres, fiel in die Hände der grässlichen Kreaturen. Doch nun standen die Beschützer Madrigals vor einem Problem. Durch ihre Schwäche über die Jahre hinweg, wurden auch ihre Amulette schwächer, so schwach, dass sie nichts gegen die Horden der Monster tun konnten.

Mit dem Verlust ihres Schiffes und dem Wissen, dass sie zu schwach geworden waren, schien ihre Situation aussichtslos. Doch sie mussten etwas tun, sie konnten die Bewohner Madrigals nicht einfach ihrem Schicksal überlassen.

Die Lösung kam von Shade:

"Legt eure Amulette ab, ihr verliert dadurch eure Unsterblichkeit, eure Macht und euer Leben… Doch damit verschwinden alle eure Kreationen!" Kicherte Shade.

Die Helden waren in einer Zwickmühle: Entweder sie sterben und zerstören damit ihre Kreationen oder aber Madrigal wird zu einem Schlachtfeld.

Doch Helden sind keine Helden, wenn sie sich für das Gute nicht opfern. Also trafen die acht Gefährten die einzige Entscheidung, die sie treffen konnten. Um Madrigal zu retten, mussten sie zum letzten Mal eine selbstlose Tat begehen. Sie legten ihre Amulette ab, um den Terror zu stoppen.

Euphresia, Hernoes, die Sanpres, alle abscheulichen Kreaturen und die tapferen Helden, verschwanden in einem mächtigen, magischen Sog, als ob nie etwas passiert wäre!

Bubble, der Gott der Güte, fühlte großes Leid, als er sah wie die acht Legenden von Madrigal, im Sog verschwanden. Er bat die mächtige Göttin Rhisis um Hilfe, welche bitterlich um die Helden weinte, wie alle anderen Götter an diesem Tag. Hat eine solche Aufopferung nicht mehr als den Tod verdient?

Nur Shade blieb unberührt vom Opfer der acht Kameraden, sie liebte das Chaos und das Leid. Doch die Trauer von Rhisis und Bubble währte nur kurz, sie arbeiteten an einem Plan, den Helden eine zweite Chance zu geben. Der Plan war: Reinkarnation!

Allerdings ist es den Helden dadurch nicht möglich in ihre ursprünglichen Körper zurück zu kehren, sie würden in einer andern Form wiedergeboren werden.

Rhisis und Bubble boten den Seelen der Helden die Wiedergeburt an, dadurch würden sie wieder zum Leben erweckt, als Verdienst für ihre noble Tat. Natürlich wurde der Angebote angenommen.

Doch Shade wurde so wütend über die Reinkarnation der Helden, dass sie gleich an einem Plan arbeitete, denn wenn die Helden inkarniert wurden, musste es auch eine Möglichkeit geben ihre Kreationen wieder zurück in die Welt zu holen...

Heute, seid ihr die Zeugen der Wiederkehr des Bösen! Werdet ihr unseren neugeborenen Helden helfen, ihre Kräfte wiederzufinden, um mit euch gegen die Monsterhorden von Euphresia, Hernoes und der Sanpres zu kämpfen?

Doch nicht so eilig, bevor ihr ihnen helft, wollen wir uns erstmals einen Überblick verschaffen und uns die neuen Dungeons und neuen NPCs etwas näher ansehen.

Weiteres findet Ihr im Flyff MMORPG Forum Wink.
Nach oben Nach unten
 
Flyff: Neubeginn, mehr Details zu Landkarten und Nicht-Spiele-Charaktere (NSC)!
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rescue :: News :: Flyff-
Gehe zu: